sofort

INFORMATION:

Für die Erstellung von Passbildern benötigen Sie keinen Termin. Kommen Sie einfach zu den Öffnungszeiten.

Die übliche Passbildgröße beträgt 45 x 35 mm. Für bestimmte Dokumente, z.B. Visa für das Ausland, benötigen Sie unter Umständen ein anderes Format (z.B. 50 x 50 mm) oder auch andere Anforderungen an die Aufnahme. Bitte bringen Sie in diesem Fall alle Dokumente betreffs des Passbildes mit, die Sie ggf. von der Botschaft erhalten haben.

Ein Passbild ist biometrisch, wenn es bestimmte Anforderungen erfüllt, die zur erleichterten Gesichtserkennung anhand des Bildes beitragen. Übliche Anforderungen sind:

    * frontale Aufnahme

    * festgelegte Position des Kopfes im Bild

    * bestimmter, strukturloser Hintergrund

    * neutraler Gesichtsausdruck gute Ausleuchtung ohne Reflexionen und Schatten auf          Gesicht und Hintergrund.

VORBEREITUNG:

Kommen Sie einfach so, wie sich wohlfühlen. Dies betrifft natürlich auch das MakUP, Nur um unerwünschte Reflexionen zu vermeiden, verwenden Sie bitte keine Fettcrem.

INVESTITION:

Foto schießen, entwickeln, drucken. Schon nach wenigen Minuten halten Sie Ihre biometrischen Passbilder in der Hand.

sofort

INFORMATION:

Ein Personalchef muss aus einer Vielzahl von Bewerbern in kürzester Zeit potentielle Mitarbeiter aussuchen. Das erste, was er von Ihnen sieht, ist das Bewerbungsbild. Ein Bewerbungsfoto muss Sie also von Ihrer allerbesten Seite zeigen, und sich von anderen Bewerbern abheben. Wir möchten Sie dabei gern unterstützen.

VORBEREITUNG:

Kleidung, Haare, Make-up … Nicht jeder ist ein Model, aber ein wenig Vorbereitung kann hilfreich sein. 

Da wir im Normalfall nur den Oberkörper aufnehmen, brauchen Sie bezüglich der Kleidung nur auf diesen Bereich zu achten:

    * Ein gut sitzendes Outfit ist unbedingt zu empfehlen. Ist der Blazer zu eng oder das Sakko zu weit, wirkt dies auf dem Foto ebenso unvorteilhaft wie im Spiegelbild.

    * Ein zu tiefer Ausschnitt ist genauso wenig angebracht wie Knitter oder Falten im Stoff.

    * Wie Sie die Kleidungsstücke kombinieren, hängt vom angestrebten Beruf ab. Am Schalter einer Bank erwartet man Hemd bzw. Bluse, in kreativen Berufen kann auch ein Shirt in kräftiger Farbe passend sein.

    * Kommen Sie am besten genau so, wie zum Vorstellungsgespräch.

Ein gut sitzendes Outfit ist unbedingt zu empfehlen. Ist der Blazer zu eng oder das Sakko zu weit, wirkt dies auf dem Foto ebenso unvorteilhaft wie im Spiegelbild.

Ein zu tiefer Ausschnitt ist genauso wenig angebracht wie Knitter oder Falten im Stoff.

Wie Sie die Kleidungsstücke kombinieren, hängt vom angestrebten Beruf ab. Am Schalter einer Bank erwartet man Hemd bzw. Bluse, in kreativen Berufen kann auch ein Shirt in kräftiger Farbe passend sein.

Gehen Sie am besten davon aus, wie Sie zum Vorstellungsgespräch erscheinen würden.

Mit einem dezenten Make-up wirkt ihr Teint frischer und strahlender. Auch für die Herren kann es mitunter nötig sein, glänzende Hautpartien mit etwas Puder abzudecken. Für diese „Notfälle“ helfen wir gern mit dem notwendigen Material aus. Bitte nicht eincremen.

INVESTITION:

Mit einem dezenten Make-up wirkt ihr Teint frischer und strahlender. Auch für die Herren kann es mitunter nötig sein, glänzende Hautpartien mit etwas Puder abzudecken. Für diese „Notfälle“ helfen wir gern mit dem notwendigen Material aus. Planen Sie somit mindestens 15-20 Minuten pro Motiv ein. Sie können dann jeweils aus 4-8 Fotos, pro Motiv, Ihr Lieblingsbild auswählen.

sofort

INFORMATION:

Ein Foto sollte nach unserer Meinung eine Person oder eine Familie authentisch abbilden, mit einem unverwechselbaren Wiedererkennungswert. Dabei ist noch nicht wesentlich, wofür es verwendet werden soll. Deshalb gilt ein Foto in der Regel dann als gelungen, wenn es eine typische persönliche Pose zeigt, einen typischen Gesichtsausdruck, in dem ein beliebiger Gedanke, der besinnlich, lustig oder andersartig sein kann, erkennbar ist.

So wirkt ein Foto bezaubernd, wenn es uns gelingt, im richtigen Licht Pose und Ausdruck einzufangen. Keine leichte Aufgabe, doch es lohnt sich. 

In der Nachbearbeitung sind Ihrer Phantasie fast keine Grenzen gesetzt – egal, ob ihr sich einen Naturhintergrund wünschen oder Schwarz-Weiß lieben, auf Vintage stehen oder eine andere Vorstellung haben – wir setzen es um.

Um zum gemeinsamen Ziel zu kommen, nehmen wir uns viel Zeit mit folgendem Ablauf:

        kostenfreie und unverbindliche Beratung

        Fototermin – während einer Unterhaltung werden Fotos geschossen

        gemeinsame Auswahl des Werkes

        Bearbeitung nach Ihren Wünschen

        Ausgabe nach Ihren Vorstellungen

Diskretion ist uns auch zum Termin wichtig, deshalb verschließen wir die Tür zu jeden Termin um unerwarteten Besuch zu vermeiden.

VORBEREITUNG:

Wir erwarten euch natürlich in bester Stimmung und hübsch ausstaffiert. Doch es ist überhaupt kein Problem sich bei uns im Studio umzuziehen. Kommt also gern mit mehreren Outfits um eure Fotos abwechslungsreicher zu gestalten. Gern auch lustig ausgefallen oder mal einen Schrankhüter zu dem euch sonst der Mut fehlt.

Mit einem dezenten Make-up wirkt euer Teint frischer und strahlender. Auch für die Herren kann es mitunter nötig sein, glänzende Hautpartien mit etwas Puder abzudecken. Für diese „Notfälle“ helfen wir gern mit dem notwendigen Material aus. Doch bitte nicht eincremen.

INVESTITION:

Für ein MiniShooting planen wir 10-15 und können die Bilder sofort ausgeben. Im PaarShooting benötigen wir natürlich etwas mehr Zeit. Plant hier bitte etwa 

1-1,5 Stunden ein.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK